Navigation Menu
13. Mai 2017
Big Apple

Big Apple

US
  • Author: gerd
  • Date Posted: Mai 13, 2017
  • Category:

[gerd]

Nach einer erholsamen Nacht begrüßte uns New York an diesen Morgen mit Regen. Ein Blick auf den Wetterbericht verriet uns, dass auch der restliche Tag nicht viel besser werden sollte. Also blieb uns nicht viel anderes übrig als den Tag so zu nutzen wie er war.

 

Unser Ziel für das Frühstück hatten wir uns über das Internet ausgeguckt, und zwar Junior‘s Restaurant und Bakery direkt auf der 45th Street am Timesquare. Leider war der Laden bereits sehr voll und so blieb nur der Bereich vorm Laden. Dort gönnten wir uns ein Stück vom leckeren Cheesecake und dazu Kaffee.

Im Anschluss machten wir uns zu Fuß auf den Weg in Richtung Norden. Vorbei am Timesquare führte uns unser Weg zunächst zur M&M World. Ein Laden über mehrere Etagen rund um die beliebten Schokolinsen. Es gab quasi alles mit den Schokolinsen drauf oder drin.

Danach zogen wir auf dem Broadway weiter. Wir besuchten Ny‘s Best Gift Shop und schauten uns die Hope Sculpture in der 53th Street an. Vorbei am Columbus Circle und weiter auf dem Central Park West erreichten wir nach ca. 1,5h endlich unser Ziel das American Museum of Natural History.

Leider waren wir nicht die Einzigen, die an diesem Tag den Wunsch nach einer trockenen Indoor-Aktivität verspürten. Eine lange Schlange mit wartenden Menschen befand sich vor dem Eingangsbereich.

 

Um im strömenden Regen lange auf den Einlass zu warten fehlte uns die Geduld, so zogen wir durch die Upper Westside zur U-Bahn Station an der West 79th Street / Broadway. Mit der Linie A fuhren wir zurück zum Timesquare und gingen, mittlerweile völlig durchnässt, zurück zum Hotel.

 

Nach einer längeren Trocknungs- und Erholungsphase im Hotel trieb uns am Abend der Hunger nochmal raus. Auch diesmal hatten wir unser Wunschrestaurant bereits vorher im Internet ausgesucht. Wir besuchten den Burgerladen Bareburger in Hell‘s Kitchen.

Gesättigt und zufrieden verließen wir später den Laden und begaben uns auf dem Rückweg. Dieser führte uns erneut über den Timesquare.

Ich weiß es nicht mehr genau, aber aus irgendeinen Grund wollten wir plötzlich noch ein paar Donuts essen. Wir suchten also nach einen Geschäft was um die Uhrzeit noch welche im Angebot hatte. Leider führte unsere Suche nicht zum gewünschten Erfolg und wir deckten uns nur mit einigen anderen gesunden Snacks ein. Danach ging es zurück zum Hotel.

Kommentar absenden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Alle Beiträge