Navigation Menu
7. März2016
Der Weg nach Alice Springs

Der Weg nach Alice Springs

AU
  • Author: gerd
  • Date Posted: Mrz 7, 2016
  • Category:

[gerd]

Pünktlich zum Sonnenaufgang auf der Sanddüne wachte ich im Heck unseres Geländewagens auf. Der Himmel war komplett klar und die Sonne erschien langsam am Horizont und hüllte den vor uns liegenden Uluru nach und nach in strahlendes und warmes Rot ein. Das war ein wirklich farbenfroher Tagesanfang, somit hatte sich die Übernachtung, weit ab von allem, doch gelohnt und meine Skepsis war umsonst.



Nachdem wir uns noch etwas ausgeruht und gestärkt hatte, packten wir unsere Sachen zusammen und verließen die Wildnis wieder. Zurück auf der Straße ging es den Lasseter Highway zurück nach Erldunda. Dort konnten wir unser Fahrzeug nochmal betanken und den Luftdruck der Reifen wieder auf Normaldruck hochsetzen. Da dass die letzte wirkliche Geländefahrt auf meiner Reise gewesen sein sollte. Viel mehr konnten und wollten wir unserem Toyota auch nicht zumuten. Wir setzen die Reise auf dem Stuart Highway Richtung Norden fort und erreichten unser Tagesziel Alice Springs nach insgesamt unaufregenden kurzen 450 Kilometern 😉


Nachdem wir kurz dem lokalen Toyota-Händler und einem Automobilzubehör-Laden einen Besuch abgestattet hatten, fuhren wir weiter zu unserem Motel. Dort sollten wir die nächsten zwei Nächte bleiben. Wir hatten uns im ältesten Motel der Stadt, dem Alice Motor Inn, eingecheckt. Das Motel war sehr gemütlich, wir konnten unsere Wäsche waschen und ein erfrischendes Bad im großen Pool nehmen. Im Anschluss ging es für einige Besorgungen noch in die Stadt. Zum ersten Mal, seit einer gefühlten Ewigkeit, gab es in Alice Springs keine lästigen Fliegen. Das war für uns eine große Erleichterung, dagegen machten uns einige Dinge im Ort etwas stutzig. So wurde das Motel von einem großen Zaun inklusive automatischen Rolltor umschlossen und vor dem Liquor Store stand bewaffnetes Wachpersonal. Es bestätigte sich somit, dass was schon in Reiseführern zu lesen war. Aber wir ließen uns nicht die Laune verderben und entspannten uns am Abend gemütlich bei Bier, Wein, Pizza und einem Kartenspiel.

Kommentar absenden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Alle Beiträge