Navigation Menu
12. Mai2015
Los Angeles 2

Los Angeles 2

US
  • Author: gerd
  • Date Posted: Mai 12, 2015
  • Category:

[gerd]

Eigentlich wollten wir uns in der Stadt der Engel mit öffentlichen Verkehrsmitteln bewegen, ja lacht nicht. Man hätte ja denken können so eine Stadt besitzt eine gute Infrastruktur, aber Pustekuchen. Es gibt zum größten Teil nur Busse (zumindest auf denen von uns gebrauchten Strecken), und wo fahren diese? Genau auf den selben überfüllten Straßen wie alle anderen Fahrzeuge. Zum Beispiel bräuchten wir mit dem Bus vom Motel bis zum Santa Monica Beach mal eben 2h nach Fahrplan inkl. 1-mal umsteigen. Mit dem Auto sind es rund 30min außerhalb der Hauptverkehrszeiten. Also blieben wir hier beim Auto, auch wenn wir den einen oder anderen Stau nicht umgehen konnten. Und der Verkehr hier auf den Straßen ist echt … KRASS (ist ja auch die Stadt mit höchsten Verkehrsdichte der Welt) … dafür sieht man relativ wenig Verkehrsunfälle, wenn dann eher ausgefallen Fahrzeuge auf irgendeinen der unendlich viele Fahrspuren. Wer sich fragt wie es dazu kommen konnte, kann sich ja mal den Wikipedia Artikel zur Infrastruktur durchlesen.

011

Es ging also los, rein in den Mietwagen und ab in Richtung Hollywood. Auf dem Plan stand der Walk-of-Fame auf dem Hollywood Boulevard und ein wenig Sunset Boulevard. Wir parkten also irgendwo und liefen mal los. Umso näher wir dem berühmten Chinese Theatre kamen, umso voller wurde es. Immer mehr Straßenkünstler, Musiker und Stadtrundfahrten-Verkäufer erschienen auf der Bildfläche gemischt mit Unmengen an Touristen. Die Touristen waren hier aber die friedlichsten Menschen. Die restlichen belästigten uns ununterbrochen, derart dass es am Ende eher unangenehm war. Wir schauten uns also ein wenig um, enteckten den ein oder anderen Schuh- und/oder Handabdruck bzw. Stern von mehr oder weniger berühmten Schauspielern, fiktiven Charakteren, Musikern und was es sonst noch so gab. Nach gut zwei Stunden „Stern“-Lauf ging es zurück zum Auto.

DSC_8002

DSC_8000

DSC_8019

Das nächste Ziel war das California Science Center, das bedeutet mal eben wieder ca. 20 km fahren. Diese Stadt ist echt groß, aber wir wollten ein echtes Raumschiff sehen 😉 . Schön ist, dass das CSC für die normalen Ausstellungen in der Woche keinen Eintritt kostet, bis auf die Parkgebühr. Wir schauten uns die verschiedenen interessanten Ausstellungen zu verschiedenen Themen an und dann konnten wir endlich einen Blick auf das original Spaceshuttle Endeavour werfen. Schon beeindruckend das riesige Raumschiff. Punkt 17 Uhr wurde es aber plötzlich hektisch und die Besucher des CSC wurden zu den Ausgängen begleitet. So mussten wir schon gehen. Ob sie bei den Öffnungszeiten den Stau auf den Highways bereits eingeplant haben? Den genau darein ging es im Anschluss auf dem Weg zurück ins Motel.

233 DSC_8031

Kommentar absenden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Alle Beiträge