Navigation Menu
31. Mai2015
Welcome to Miami

Welcome to Miami

US
  • Author: gerd
  • Date Posted: Mai 31, 2015
  • Category:

[steffi]

Nach dem Checkout machten wir uns zunächst auf den Weg zum Bahia Honda Key – doch wir mussten feststellen, dass wir diesen heißen Tipp heute nicht zu Gesicht bekommen werden. Es war Sonntag, es hatten noch viele andere die Idee den tollen Strand und das klare Wasser zu genießen und wir wurden schon mit einem Stau an der Einfahrt des Parkes begrüßt. Auf Anstehen hatten wir keine Lust und kehrten um.

Unser nächster Stopp folgte bald. Wir stellten das Auto direkt am südlichen Ende der Seven Mile Bridge ab, schauten uns erst am Wasser um und betraten dann die zur Autobrücke parallel verlaufende Fußgängerbrücke, die ein Teil der alten Autobrücke war und nun von Fischern genutzt wird. Wir konnten auch gleich Zeugen eines beeindruckenden Schauspiels werden. Ein Fischer hatte tatsächlich einen Hai an der Angel – der aber schnappte sich nur einen Teil des Köders, spielte oder kämpfte noch kurz (und sehr schnell) mit dem Fischer und verschwand dann wieder. Spannend 🙂

Wir liegen bis zum Ende dieser etwa 1,5 km langen Brücke und konnten dann aus nächster Nähe die alte Brücke betrachten, die bis  1982  – also zum Zeitpunkt zur Fertigstellung der neuen Brücke – die Keys verband.

DSC_9160

DSC_9173

Nach diesem letzten Stopp auf den Keys bewegten wir uns langsam in Richtung Miami – sehr langsam. Auf dem Festland angekommen und je näher wir der Stadt kamen, wurde der Verkehr immer zähflüssiger. Für ein, zwei Fotos der Skyline Miamis machten wir noch einen unüblichen Halt am Highwayrand, aber die Aussicht lohnte die Gefahr 😉

243 278

DSC_9180

Wir wollten noch einen Abstecher nach Miami Beach und dem berühmten Ocean Drive machen – fuhren auch auf dieser von Art Deco Häuser gesäumten Straße entlang. Aber wir fanden keinen Parkplatz. Ja – es war immer noch Sonntag 😉

282

Wir mussten bis 19 Uhr einchecken und unsere Unterkunft für die nächsten zwei Nächte befand sich etwa 20 Meilen entfernt im nördlichen Hollywood – also entschieden wir erst einmal diesen Termin zu halten und das Treiben in South Miami am nächsten Tag zu erleben.

Unser Hotel ist sehr nett. Direkt am Strand gelegen, konnten wir den Abend zwischen vielen anderen Wasserratten und Sonnenanbetern verbringen und den Stress des Straßenverkehrs etwas sacken lassen.

317

 

Kommentar absenden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Alle Beiträge